KinderAIDShilfe Südafrika

Kunst im Garten

2007  hatten die beiden Freundinnen Claudia Flügel-Eber und Doris Pilhofer-Horsch die Idee,   in Schwetzendorf einen Kunsthandwerkermarkt zu organisieren. Der Markt sollte vielfältiges und schönes Kunsthandwerk bieten, familienfreundlich sein und einem guten Zweck dienen.                                                                                                                                                             Die Idee zu „Kunst im Garten“  war geboren und so fand das Sommerfest mit Kunsthandwerker- markt im Juni 2007 das erste Mal statt.                 

In den Jahren 2007 – 2016  gaben sich jährlich ca. 45 Kunsthandwerker im großen Bauerngarten der Familie Horsch in Schwetzendorf ein Stelldichein und viele Besucher freuten sich am abwechslungsreichen Angebot und der guten Atmosphäre des Festes!

Dass Kunst im Garten 10 Jahre lang gut besucht und erfolgreich war, ist der Schwetzendorfer Dorfgemeinschaft und den Unterstützerinnen und Unterstützern aus den Nachbardörfern zu verdanken!  Zahlreiche Helferinnen und Helfer trugen jährlich zum Gelingen des Festes bei. Wir danken Allen Mitwirkenden für ihre Solidarität und uneingeschränkte Hilfsbereitschaft, für ihre Treue und 10 Jahre Engagement für die von HIV/AIDS betroffenen Kinder in Kapstadt!

Die Erlöse aus 10 Jahre Kunst im Garten belaufen sich auf ca. 80.000 €, die dem Kinderzentrum Elonwabeni  in Kapstadt zur Betreuung und Förderung der Kinder und dem laufenden Unterhalt der Häuser überwiesen wurden.

 

…………………….… der Anfang ist gemacht …

………………..… von sonnig warm …

………………………..… bis trüb und kalt …

 

………………… bunte Vielfalt ….

……………….… geselliges Beisammensein …

 

 

.      Perlenarbeiten aus Südafrika sind immer beliebt!

…………………………….… guat war`s …

………………….… im Garten wurde auch gestrickt …

.               Fleißige Kuchenbäckerin! Mit viel Liebe gebacken!

.                           10 Jahre KiGschön war`s!

.                            ... es gab viel zu sehn`…